Dezember 2017

 

Zu Besuch bei der Polizei

 

Wir, die Mittelstufe M6 der Mamre-Patmos-Schule, haben im Kernunterricht das Thema Polizei bearbeitet. Wir waren sogar zu Besuch bei der Polizei. Dort haben wir die Streifenwagen von innen und außen angeguckt und mit zwei echten Polizisten gesprochen. Wir durften sogar in die Zellen und wurden eingeschlossen. Das war cool, aber auch ein wenig unheimlich. Auch die Ausrüstung und die Uniform konnten wir uns genau anschauen. Zum Schluss gab es Applaus für den Polizisten. Wir haben sogar noch jeder ein kleines Abschiedsgeschenk bekommen. Einen Block und einen Stift – die wichtigsten Hilfsmittel für echte Polizisten.


November 2017

 

Fair Trade und Nachhaltigkeit

 

Im Rahmen der Andacht hat eine BOS-Klasse etwas zum Thema "Fair Trade" - Fairer oder gerechter Handel - berichtet. Es wurde nach Ideen gefragt. Die Klasse O1 hatte die Idee faire Sachen zum Kochen zu kaufen. Deswegen waren im Aldi. Dort haben wir uns umgeschaut. Wir haben einige Sachen gefunden. Leider können wir davon nichts für unser Schulkochen gebrauchen. Schade! Aber vielleicht könnt ihr ja für Zuhause faire Sachen kaufen. Das haben wir gefunden: Schokolade, Kakao, Kaffee, Tee, Orangensaft! Seht selbst ... Und zum Schluss gab es ein paar sehr leckere Fair Trade-Kekse für uns.

Schönen Gruß aus der O1



Oktober 2017

 

Bergküche - eine wahre Großküche

 

Wir haben uns letztens gefragt, wo denn das Essen herkommt, wenn wir nicht kochen. Um die Frage zu beantworten haben wir die Bergküche besucht - eine wahre Großküche. Hier war alles größer als bei uns: Die Packungen waren 5 oder gleich 25kg groß, die Töpfe und Pfannen so groß wie Badewannen, die Kühlschränke und Tiefkühltruhen ganze Räume, die Spülmaschine so groß wie ein Raum, ... Und das Arbeitsmaterial? Schaut euch die Fotos an, dann werdet ihr staunen.

 

Schöne Grüße von der O1



August 2017

 

Einschulungsfeier 2017

 

6 fröhliche Klassen,

14 aufgeregte Kinder,

16 gespannte Lehrkräfte,

und viele viele stolze Angehörige…

Das kann nur Eines bedeuten: es ist Einschulung in der Mamre-Patmos-Schule!

 

Am 31.8.2017 feierten die neuen Erstklässler der Mamre-Patmos-Schule im Forum ihre Einschulung.

Als Zeichen des neuen Lebensabschnitts überreichten Frank Thies und Klaus-Hermann Bunte allen I-Dötzchen eine Sonnenblume und hießen sie so herzlich willkommen an unserer Schule.

Auch die Kinder der Unterstufe begrüßten die neuen Kinder. Und zwar mit ausgelassenem Gesang,  fröhlichem Lächeln und freundlichen Worten.

 

Herzlich Willkommen

 

Rania © Diyar © Anton © Lukas © Katina © Elisa © Hanna © Luca © Kehder © Diana © Dana © Paulina © Charlotte © Oskar

 

Wir freuen uns, dass ihr bei uns seid!

 


Juli 2017

 

Happy Song B2: MPS Abschied für Erich Haubeck

 

Diesen Wahnsinns-Clip (Link zum Youtube-Clip unten) hat die B2 der Mamre-Patmos-Schule in Bethel für mich zum Abschied in den Ruhestand gedreht. Vielen Dank an Anette S. (Idee und Regie) und an Lucas K. (für den Schnitt). Und vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler für das tolle letzte Schuljahr.

 

Erich Haubeck



Juni 2017

 

Das Gebärden-Liederbuch „Freunde“ ist endlich fertig

 

Das neue Gebärden-Liederbuch „Freunde“ ist fertig. Insgesamt 32 Schülerinnen und Schüler von der Unterstufe bis zur Berufsorientierungsstufe haben daran mitgewirkt. Zunächst war in einem Schulprojekt in allen Klassen gefragt worden, was Freundschaft für einen bedeutet. Dabei wurden ganz unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche genannt, z.B. Freunde halten zusammen, lachen gemeinsam, trösten sich, lassen´s auch mal krachen oder gehen gemeinsam zu Arminia. Und … manchmal kann daraus auch Liebe werden.

 

Das Buch ist über das

Arbeitsprojekt „Gebärden-Liederbücher“

der Klasse B3 (Herr Marxen) erhältlich.

 

Beim nächsten Gebärden-Liederbuch soll es um

 „Arminia Bielefeld“ gehen, dem Lieblingsverein vieler Schülerinnen und Schüler unserer Schule.



Mai 2017

 

Fußballspiel Mamre-Patmos-Schule gegen Schule Am Niedermühlenhof

 

Unter dem Motto „Bethel feiert – wir feiern mit: Traditionsderby zum Jubiläum“ fand am 22.  Mai auf dem Sportplatz Regenbogen das Fußballspiel

Mamre-Patmos-Schule gegen die Schule Am Niedermühlenhof statt. Das Spiel endete mit einem 10:4 für die Mamre-Patmos-Schule. Anschließend gab es bei dem gemeinsamen Mannschaftsessen in unserer Cafeteria Pizza, Pommes und Getränke.  Dabei wurden durch die Schulleitung die Gold- und Silberpokale an die beiden Kapitäne der Teams übergeben. Ein toller Tag!

 



Mai 2017

 

Baustellenbesuch der O1

 

Hallo Neugierige,

 

wir waren heute zum dritten und wahrscheinlich letzten Mal auf der Baustelle der neuen Turnhalle. Und es wird wohl der letzte Besuch sein, denn sie sind schon weit gekommen. Der Bauleiter hat berichtet, dass die Turnhalle Ende Juni fertig sein soll. Und so sieht es von innen auch schon aus. Sie ist schon als Turnhalle zu erkennen. Die Decke ist fertig, der Boden schon fast, die Treppe in den 1.Stock steht und in den Duschräumen sind schon Kacheln drin, ...

Sehr spannend zu sehen, wie das so vorangeht.

 

Schöne Grüße

 

Die Klasse O1



April 2017

 

Baustellenbeobachtung

 

Wir, die O4, freuen uns schon ganz doll auf die Fertigstellung der neuen Sporthalle und beschäftigen uns mit der Baustelle. Vom Balkon aus beobachten wir jeden Tag das große Gebäude, das alle Schüler sehr fasziniert. Es gibt auch viele Schüler, denen ihr alter Wald fehlen wird. Genauso wie mir; ich habe viele Erinnerungen, wie ich in den Wald ging und auf den Bäumen kletterte, aber ich musste lernen mich von ihm zu trennen auch wenn es schmerzt. Wenn die Turnhalle bald fertig ist und ich vielleicht zum ersten Mal in ihr Sport mache denke ich vielleicht wieder an diese alte Zeit. Im Moment werden übrigens große Treppenstufen auf unserem Werk-Hof zum Sitzen und Beklettern angelegt

– Nicklas Probst -



März 2017

 

Romeo und Julia

Nicht nur im Stadt-Theater Bielefeld wird ein Shakespeare-Stück gespielt. Die Deutsch-Lerngruppe der Oberstufe hat sich auch mit dem wohl bekanntesten Theaterstück der Welt beschäftigt. Neben dem Lesen vom Buch und kleinen Schauspiel-Übungen gab es auch zwei Auftritte. In einer Montags-Andacht wurde eine gekürzte Version vorgestellt, die mit tosendem Applaus belohnt wurde. Laut Herrn Thies hat es noch nie so viele „Tote“ in einer Aufführung gegeben, wie in dieser. Für die Oberstufe und BOS gab es noch einen extra Aufführung in normaler Länge. Die Schüler haben sich den Applaus verdient – mit viel Motivation, vielen extra Probe-Terminen und zahlreichen Ideen haben sie eine tolle Romeo & Julia- Aufführung gemacht.



Februar 2017

 

MPS Basketball Turnier 2017

Am 14-16.2.2017 war ein  Basketball  Turnier. Wir die Mamre-Patmos-Schule haben den 11 Platz belegt. Wir hatten es sehr schwer. Die gegnerischen Mannschaften waren sehr stark. Wir die Mamre-Patmos-Schule haben zu 9. daran teil genommen. Wir brauchten zwei Ersatz Spieler. 

Weil zwei Mitspielerinnen ( Christina und Anna ) krank waren. Es nahmen Antonia Coring, Vanessa Boldt, Marco Blümel, Mertcan Yesilyurt, Alexandros Nycz, Emma Janzen, Andre Lechelt, Paula Kuhlmann teil. 




16.03.2017

 

Besuch bei der Feuerwehr

 

Wir, die Elefantenklasse aus der Unterstufe, beschäftigen uns in diesem Schuljahr mit dem Thema "Berufe"... bislang haben wir die Arbeit von Artisten im Zirkus kennengelernt und haben uns näher mit der Polizei beschäftigt.

In den vergangenen Wochen haben wir uns auf vielfältige Weise mit dem Thema "Feuer und Feuerwehr" beschäftigt: Wir haben Feuerwehrlieder gesungen, Experimente mit echtem Feuer gemacht (zB was brennt, was brennt nicht? Wie zündet man einen Streichholz an?), haben Lagerfeuer gebastelt und sogar eine Feuerwehr mit einem brennenden Haus. Im Kernthema haben wir über die Aufgaben und Kleidung der Feuerwehr gesprochen, haben Notausgangsschilder und Feuermelder in der Schule gesucht- jetzt zum krönenden Abschluss haben wir die freiwillige Feuerwehr in Gadderbaum besucht- wir durften uns sogar einmal in das Feuerwehrauto hineinsetzen und durften zuschauen, wie ein Brand gelöscht wurde...das war sehr beeindruckend!

 

 

Welcher Beruf wohl als nächstes drankommt???

 

 

 

 

 

 


27.02.2017

 

Rosenmontag in der MPS

 

Wie in jedem Jahr, gab es in der Mamre-Patmos-Schule auch dieses Jahr wieder eine große Karnevalsfeier an Rosenmontag. Mit einer Polonaise, einer Disko, einer Kostüm-Modenshow, Berlinern und viel Spaß und guter Laune war es für alle Beteiligten einer toller Tag.

 

 

 

 

18.12.2016

 

Baustellenbesuch

 

Wir, die O1, waren heute mal wieder auf der Baustelle. Neugierig waren wir, denn man kann von außen kaum noch etwas sehen. Die Scheiben sind drin, das Dach ist drauf, ... Und innen ist noch viel Wasser. Aber das wird, meinte Fr. Meier, die Bauleiterin. Innen ist auf jeden Fall viel Platz für Sport. Die Geräteräume sehen noch aus wie Garagen, aber auch das wird bestimmt noch. Fr. Meier meint, dass alles im Plan ist. Ende Mai oder Anfang Juni ist die Turnhalle fertig. Wir sind gespannt und schauen im April wieder vorbei.

 

Schöne Grüße von der Baustelle

 

 

Die Klasse O1

 

 

 

 

 

 


08.11.2016

 

Seit einigen Wochen durften wir Kinder der Unterstufe nicht mehr auf unseren Pausenhof gehen...denn der Schulhof war eine Baustelle.

 

Gestern durften wir zum ersten Mal wieder hinaus auf unseren kleinen Hof und staunten nicht schlecht, als wir die tollen neue Spielgeräte entdeckten!

 

Freundliche Spender hatten es uns ermöglicht, dass wir neue SPielgeräte aufstellen konnten zum Rutschen, Klettern, Balancieren...und zum im Sand spielen!

 

Wir Unterstufenkinder freuen uns sehr darüber und sagen an dieser Stelle schon einmal DANKE!!!

 


25.09.2016

 

Generalproben Donnerstag und Freitag Morgen

 

 

 

Es wurde langsam ernst: Am Donnerstag und Freitag fanden die Generalproben für die schnell ausverkauften Nachmittagsvorstellungen statt.

 

Konzentriert und mit steigender Anspannung haben wir unsere Zirkusnummern ein letztes Mal trainiert:

 

Die Jongleure mit den im Schwarzlicht leuchtenden Tüchern und Ringen.

Die Akteure mit ihren Sprüngen auf dem Trampolin

Die gefährlichen kleinen Tiger, die ihre Kunststücke zeigten

Die Cowboys mit ihren Pferden und Lassotricks.

Die Mädels mit den Hula Hoop Reifen übten das geschickte Bewegen der Reifen mit ihrem Körper.

Die Akteure am Trapez zeigten ihre waghalsigen Nummern hoch in der Luft- zu zweit oder auch alleine....manchen plagte das Lampenfieber dabei sehr stark.

Die Disco-Clowns sorgten für viel Gelächter

Die Fakire im Umgang mit Feuer, Glasscherben und dem Nagelbrett....und natürlich nicht zu vergessen die lebendige, lange Schlange, die durch das Zelt getragen werden konnte.

Auf dem Drahtseil balancierten einige Mädchen sehr geschickt.

 

Aufführungen am Donnerstag und Freitag

 

Am Nachmittag durften wir uns dann mit Hilfe des Oskani-Teams unsere Kostüme anziehen, wurden geschminkt und dann stellten wir uns auf für unseren Gang zum voll besetzten Zirkuszelt.....aus dem Lautsprecher hörten wir die erste Musik: "Hereinspaziert, hereinspaziert, nur Mut, ihr lieben Leute, eine riesen Sensation präsentieren wir heute. Hier im bunten Zirkuszelt gibt's allerhand zu sehen, hereinspaziert ihr lieben Leut', im Zirkus ist es schön!"

 

 

 

Dann war der große Augenblick endlich gekommen- Vorhang auf und Manege frei für die Zirkus-Artisten! Herr Spode sang sein schönes Lied vom "Circuszauber", während wir unsere erste Runde durch die Manege drehten....unsere Eltern und Freunde saßen gespannt auf ihren Plätzen....ein buntes Programm erwartete die Besucher, die staunten und sich freuten, ihre Kinder im Zelt zu sehen... ein 2,5 Stunden dauerndes buntes Programm mit vielen Höhepunkten erwartete das Publikum, das nicht mit Beifall sparte....offene Münder, Freudentränen und ungläubiges Staunen war in den Gesichtern der Besucher zu sehen, ...

 

Eindrücke von den Aufführungen können Sie auf den folgenden Bildern sehen:

 

 

 

Am Freitagabend haben etliche Helfer (VIELEN DANK nochmal!!!!!) mit den OSKANIs gemeinsam das große Zirkuszelt wieder abgebaut und auf den Zirkuswagen verstaut- gegen 22h war dann alles verpackt- und die Oskanis machten sich am Samstag auf die Reise zu einer anderen Schule.

 

 

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an Marianne und Oscar Richter und ihrer Familie sowie dem gesamten Team des Zirkus OSKANI für die wunderbare Woche! Wir hatten eine tolle Zeit mit Euch und sind dankbar für all die schönen Erlebnisse, die Ihr uns ermöglicht habt !!! Auf ein baldiges Wiedersehen!!!

 

 

 

 

 



21.09.2016

 

 

Montag - Dienstag - Mittwoch

 

Drei Tage harter Probenarbeit im Zirkuszelt liegen zurück- und jeden Tag hieß es "Gehts heute endlich wieder zum Zirkus?" "Noch zweimal schlafen, dann kommen meine Eltern zuschauen!"

 

Mit viel Freude und Begeisterung waren wir alle - groß und klein - dabei!

 

Wir haben viele neue Dinge gelernt: Jonglieren mit Bällen und Tüchern, Teller drehen, mit Feuer spucken, auf einem Nagelbrett liegen, wie Tiger durch einen Reifen springen, auf dem Drahtseil balancieren, auf dem Trapez Kunststücke zeigen, lustig wie Clowns sein, mit Hula hoop-Reifen sich bewegen, auf dem Trampolin waghalsige Dinge tun, wie Cowboys Lassos schwingen und als Bodenakrobaten Pyramiden aus Menschen bauen.

 

Am Nachmittag haben unsere Jahrespraktikanten die Tribüne für die Zuschauer aufgestellt!!! Morgen und übermorgen starten dann die Generalproben und nachmittags ab 17h heißt es dann: "Vorhang auf- Manege frei!!!"

 


18.09.2016

 

 

Gestern reiste der Familien-Zirkus Oskani bei uns an.

 

Mit vereinten Kräften von großen und kleinen Helfern haben wir heute gemeinsam das Zirkuszelt aufgebaut.

 

Morgen können die Proben losgehen, wir sind schon ganz gespannt!

 


11.09.2016

 

DER ZIRKUS KOMMT!

 

Eine aufregende Woche steht uns bevor: Vom 19.09-23.09.2016 kommt der Schul-Zirkus Oskani nach Bethel! Eine Woche lang werden wir uns in Artisten verwandeln und verschiedene Zirkusnummern einüben. Akrobaten, Jongleure, Seiltänzerinnen, gefährliche Tiger, Cowboys, Fakire, Feuerkünstler und natürlich Clowns werden in der Manege auftreten!

 

Die Zirkus-Shows starten am Donnerstag, 22.09 und Freitag, 23.09.2016 um jeweils 17h!

 


26.08.2016

 

"Wir werden immer größer- das ist ein Glück!" - Einschulung in der Mamre-Patmos-Schule

 

Heute war es endlich soweit: 20 Kinder wurden in unsere Unterstufe eingeschult. Es gab eine Menge Platz bei den Kängurus, Nasenbären, Delfinen, Krokodilen, Elefanten und Pinguinen! Wir begrüßten jedes einzelne Kind mit gemeinsamer Erinnerung an den zurückliegenden Schnuppertag im Juni und hießen es willkommen. "Wir werden immer größer, jeden Tag ein Stück!" sangen wir lauthals und beendeten unsere Feier mit unserem Schulhit "Unsere Schule hat keine Segel"- natürlich begleitet von unserem Gitarristen Herrn Spode.

 

Mit großen Schultüten in den Armen machten unsere I-Dötze ihre ersten eigenständigen Schritte in der Schule- mal gleich vorneweg laufend, mal zögerlich an der Hand gehend- und mal noch mit etwas elterlicher Rückendeckung. Nach unserer Einschulungsfeier fand dann die erste offizielle Unterrichtsstunde in der jeweiligen Klasse statt- meist in Form von einem leckeren gemeinsamen Frühstück. Anschließend durften sie dann schon mit allen Verwandten und Freunden zum Feiern nach Hause gehen.

 

Morgen früh startet dann der reguläre Schultag für unsere I-Dötze-wir freuen uns auf Euch!

 


Spaß bei Wettkämpfen

 

 

Wir sind am 6.6.2016 um 9:00 uhr los gefahren nach Hannover zu den Special Olympics.

 

Am Montag sind wir in Hannover angekommen. Abends waren wir auf der Eröffnugsfeier.

 

Am Dienstag und Mittwoch haben wir die Qualifikationen geschwommen. Bei Qualifikationen schwimmt man so schnell man kann und kommt in Gruppen.

 

 

 

Die Finalläufe fanden am Mittwoch und Donnerstag statt. Sie waren sehr spannend.

 

Am Freitag ging es nach Bielefeld zurück.

 

Es hat Spaß gemacht!

 

 

 

Geschrieben von: Vanessa  und Nicklas  (O4)

 


 

Das Fußballcamp

 

Am  Samstag, den 4.6.2016, fand von 9:00Uhr bis 16:00 Uhr in Harsewinkel ein Fußballcamp statt. Das Fußballturnier war mit Menschen mit Handicap. Beim Fußballcamp haben sehr viele Mannschaften gegeneinander gespielt. Erst war Aufbau, dann Training, dann war Turnier, danach Siegerehrung und anschließend Abbau. Es haben sich zwei Leute verletzt. 

 

Das Fußballcamp war das größte Projekt von Fußballvereinen für Leute mit Handicap.

 

An diesem Tag konnten wir Zusammarbeit lernen.

 

 

 

Geschrieben von Annalena (O4)

 


Am 10.06.16 fand um ungefähr 14:25 Uhr in Hannover ein Unfall statt. Das Ereignis geschah auf der Rückfahrt  von den „Special Olympics“. Wir Schüler haben an den  „Special Olympics“ teilgenommen.

 

 

 

Alles fing so an, dass wir die Tennisleute mit dem Bus abholen wollten. Dann geschah ein Unfall. Der Bus ist vorne an der Türscheibe beschädigt worden, weil der Busfahrer im Rückwärtsgang versehentlich gegen eine Laterne gefahren ist. Es gab dabei lauten Krach. Dann kam die Polizei zum Prüfen des Unfalls. Schließlich sind wir mit einer kaputten Tür zurück gefahren. Nachdem der Busfahrer die restlichen Splitter aus dem Bus beseitigt hat.

 

Durch den Unfall kam es zu Verspätungen.

 

 

 

Geschrieben von Marco (O5)

 


09.06.2016

 

Nach Wochen der Vorbereitung war es im Juni  für die Klassen der Unterstufe soweit – „Klasse! Wir singen“ das Konzert fand in der Seidensticker Halle statt.

Die Elefanten, Nasenbären, Delfine, Pinguine und Krokodile trafen sich regelmäßig zum Üben. Im Forum schmetterten alle gemeinsam die Lieblingslieder aus dem Repertoire von „Klasse! Wir singen“. Ob nun die Tante aus Marokko kam, die zwei kleinen Wölfe nachts im Dunkeln umher schlichen oder es alle mal mit Gemütlichkeit ausprobierten- jeder hatte einen Lieblingshit. Es wurde gesungen, gerockt und gegroovt.
Am Samstag,  den 04. Juni 2016  waren dann die Schüler bereit für das große Singfest.
Die T-Shirts saßen wie angegossen, die Lieder und Gebärden konnten auf Abruf angestimmt werden und mit Mama, Papa, Geschwistern oder auch Oma und Opa im Schlepptau pilgerten die Schüler gemeinsam zum Event. In der Halle war richtig was los- 2000 Kinder pro Konzert waren anwesend und die Unterstufe mittendrin! Gleich zu Beginn ging es fetzig los und die Spannung war bis zum Schluss  groß. Mit so vielen Kindern im Chor zu singen das war für die meisten ein besonderes Ereignis.

Wenn man nun auf den Schulhof, über die Flure oder in die Klassenräume geht, hört man immer noch wie die Lieblingslieder  gesungen, gesummt oder gepfiffen werden...

„Klasse! Wir singen“ ist ein deutschlandweites Schulprojekt, dass das Singen in der Schule, Freizeit und Familie nachhaltig und dauerhaft fördert.


18.04.2016

Eine heiße Unterrichtsstunde.

 

Wir, die O6, haben im Rahmen des Kernthemas „Feuer“, die freiwillige Feuerwehr in Bethel besucht. Dabei haben wir viel gelernt und entdeckt. Wir waren sehr erstaunt, wie viel Ausrüstung in einem Feuerwehrauto steckt: Äxte, Schläuche, Wasserspritzen, Ventilatoren, Scheinwerfer, … Alles, was ein Feuerwehrmann so braucht. Wir haben auch gesehen, was ein Feuerwehrmann alles anziehen muss. So viele Schichten … Und er braucht nur 1 Minute dafür! Na, seid ihr morgens genauso schnell?

 

Sie haben auch den Rauch-Raum für uns angemacht. Dort wird ein Feuer simuliert. Dabei entsteht so viel Qualm – in so kurzer Zeit. Sehr gefährlich! Gut, dass der Rauchmelder schnell angegangen ist.

 

Der Höhepunkt war sicher ein kleines Feuer im Papierkorb, dass die SchülerInnen mit dem Feuerlöscher löschen durften. Die kleine Feuerwehrprüfung haben wir als bestanden. Für die große müssen wir sicher noch viel üben.

 

Schöne Grüße aus der O6


04.04.2016

BOS-Abend in der Neuen Schmiede  

 

Am 10. März fand wieder der alljährliche BOS-Abend  in der Neuen Schmiede statt, der sich in den letzten Jahren zu einer echten Kultveranstaltung der Berufsorientierungsstufe (BOS) entwickelt hat. Einmal im Jahr geht die gesamte Berufsorientierungsstufe mit Schülern, Praktikanten, Integrationshelfern, Lehrern und zum Teil auch Mitarbeitern aus den Wohngruppen in der Neuen Schmiede feiern: mit leckerem Buffet und selbstorganisiertem Kulturprogramm. Dieses Jahr sangen der Chor der Neuen Schmiede und es gab Gesangsauftritte aus der Klasse B4: Fazit: Einfach SUPER!

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

(Bilder 1 und 2 entn. www.prowerk.de und www.owl-locations.de)

 

 



17.03.2016

Auch in diesem Jahr fand wieder die „Männerwoche“ der Berufsorientierungsstufe statt. Sieben junge Männer der BOS waren dazu in Begleitung ihrer Lehrer Herr Böhm und Herr Koch von Montag, den 7. März bis Donnerstag, den 10. März im „Hotel Lindenhof“ in Bethel untergebracht und erlebten ein vielfältiges Programm. An den Vormittagen gab es Bewegungs- und Sportangebote durch den „Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienst (BSD)“ in Bethel - das waren z.B. Ringen und Raufen, Walderkundung und auch Bogenschießen. An den Nachmittagen bekamen die jungen Männer das Angebot einer Gesprächsrunde zu den Themen „Liebe, Freundschaft, Partnerschaft“ durch die proFamilia in Bielefeld. Besondere Unternehmungen am Abend – z.B. Kegeln oder ein Diskobesuch in der „Neuen Schmiede“ – rundeten das Programm ab. „Eine gelungene Woche“, fanden am Schluss alle Teilnehmer.

 




13.03.2016

Kultur und Schule“- ein Kunstprojekt


mit dem Paderborner Künstler Manfred Webel
Bei den Elefanten (U5) drehte sich im Februar / März alles um das Thema „Murmelbahn“- gemeinsam mit dem Künstler Manfred Webel (www.manfred-webel.de) aus Paderborn konnten wir sehr vielfältige Erfahrungen mit diesem Thema sammeln. So sahen unsere Themen aus:
1: „Das Runde im Eckigen: Kunst und Künstler begegnen“- wir besuchen Manfred Webel in seinem Kunst-Container in Paderborn, entdecken seine Kunstwerke und gestalten selber ein kreisrundes Bild
2: „Kraft erleben und entfalten“ – wir verwandeln uns in eine lebende Murmel in der Turnhalle- aus Papier, Kleister und gefüllten Plastikkugeln eigene (Klang-) Murmeln  herstellen
3: „Mach‘s rund“ – wir stellen Murmeln und Bahnelemente aus Ton her
4: „In Bahnen lenken“ – wir erforschen diverse Murmelbahnen und entwickeln eigene Ideen für Murmelbahnen- wir bauen unsere eigene Murmelbahn
5:  „In Bahnen lenken II“- wir probieren unsere selbstgebauten Murmelbahnen aus   „Rund essen“- Essen mit runden Lebensmitteln-
6: „Roll Murmel“- Erarbeiten eines Murmelliedes



10.02.2016

Sportunterricht einmal anders

 

Passend zum Winter sind einige mutige SchülerInnen der Sportgruppe O1, O3 und O6 auf die Dr.Oetker-Eisbahn nach Brackwede gefahren. Abenteuerlich ging es auf das glatte Etwas. Die einen gleich wild und schnell los. die anderen erstmal am Rand entlang oder mit einem "Eisschlitten" zum Festhalten. Alle haben beim Üben viel Ausdauer gezeigt und sich auch von vielen Stürzen nicht unterkriegen lassen. Am Ende sind alle ein Stück besser geworden! Und noch viel wichtiger: Alle hatten viel Spaß. Ob da vielleicht mal eine Winter-AG drauß' wird?

 



08.02.2016

Rosenmontag an der Mamre-Patmos-Schule.

Hier gibt es noch ein paar Impressionen, eingefangen von Veit Mette:

Download
Karneval Mamre Patmos 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


03.02.2016

Die Königin der Farben

Ein tolles Theaterstück unter dem Titel "Die Köningin der Farben" hat die Theater-AG der Mittelstufe heute im Forum präsentiert. Die Aufführung war ein voller Erfolg. Vielen Dank dafür!



14.01.2016

Besuch der Bielefelder Sinfoniker in der Mamre Patmos Schule

 

Ein lautes Fußtrampeln und tosender Beifall belohnte die Musiker der Bielefelder Sinfoniker nach ihrer Aufführung von Sergei Prokofjews "Peter und der Wolf".

 

Zuvor lauschten die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe gebannt der spannenden Geschichte von Peter, der den Wolf mit einem Trick überlistet und einfängt und dessen musikalischer Umsetzung. Im Musikunterricht hatten viele Schülerinnen und Schüler vorher die Geschichte kennengelernt und der Musik von der CD gelauscht.

 

Der Auftritt des Orchesters war daher für alle ein ganz besonderes Erlebnis. Im Anschluss an das Konzert stellten die Musiker ihrer verschiedenen Instrumente vor: das Horn, die Klarinette, die Oboe, die Querflöte und das Fagott.

 

Die Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht, als eine der Musikerinnen erzählte, dass ihr Fagott, wenn man es "ausrollen" würde über 2 Meter lang wäre und sie dann jedes Mal eine Leiter dabei haben müsste, um es zu spielen. Besonders gut gefiel den Schülerinnen und Schülern das Horn, denn im Konzert spielte es unter anderem die Jäger mit ihren Gewehren.

 

Die wunderschönen Melodien werden sicher noch lange im Gedächtnis bleiben und alle freuen sich schon auf ein nächstes Mal!

 



11.01.2016

Am Montag übergaben die Tennis-Kids der Mamre-Patmos-Schule ein Dankeschönbild an den Pressechef der Gerry Weber open, Herrn Hofer. Ein besonderes Highlight war das Fotoshooting im Stadion, zwar noch ohne Rasen, aber trotzdem spannend.



19.11.2015

Hier können Sie die Sendung vom NDR anschauen, die zum Thema "Traumberuf Fußballprofi" unseren Kollegen Tobias Rau in der Mamre-Patmos-Schule begleitet hat.